Schlagwort-Archive: Cognac

ATTABOY

134 Eldridge St, New York, NY 10002

Auf der Liste der „50 World Best Bars“ steht Attaboy auf Platz 8. Auch wenn diese Listen reichlich gesponsert, also bezahlt und mit entsprechenden Interessen belegt sind, wir machen die Probe aufs Exempel. Doch das ist gar nicht so einfach, denn bei der angegebenen Adresse steht ein offenkundig leeres Haus, nicht allzu weit entfernt von der Abbruchreife.

Wir glauben nicht, dass sich hier hier eine der weltweiten Top-Ten-Bars verbergen könnte. Nebeneingang? Hinten herum? Einmal um den Block. Wir geben die Sache schon fast auf, als wir eine kleine Klingel neben der Tür entdecken.

Ein junger Mann tritt heraus, schließt hinter sich wieder die Tür, begutachtet den Möchtegerngast. Der hält der Prüfung offenkundig stand und sieht sich mit der Frage konfrontiert: „How many?“ Das irritiert, denn weit uns breit ist niemand sonst zu sehen, aber pflichtschuldig antworten wir: „One person.“ – „Good, I’ve one place at the bar.“ Dann öffnet sich wieder die Tür.

Ein Schlauch von mindestens 30 Metern Länge und höchstens zwei Metern Breite wird sichtbar, mit einem endlosen Tresen. Dahinter wird gemixt, als ginge es ums Leben.

Eine Karte gibt es nicht. Stattdessen erkundigt sich der Bartender nach Vorlieben. Gin, ja gerne. Etwas winterlich? Warum nicht?

Wie der Cocktail heißt, den kurz darauf serviert wird, wissen wir nicht. Ein sehr milder Gin ist zu identifizieren, Cognac, vermutlich ein Spritzer Angostura … der Rest wäre geraten. Der Geschmack? Umwerfend. Kraftvoll, aber nicht zu stark. Ein großer Eiswürfel, der den Cocktail kühl hält, aber nicht verwässert – ein sehr eleganter Mix, der Konstistenz und Geschmack über eine halbe Stunde hält.

Die Einrichtung passt zu der das Erbe der Prohibitionszeit inszenierenden Location, die mit dem Verbotenen ein wenig spielt, ohne das allzu ernst zu nehmen. Der Service hätten wir uns ein wenig auskunftsfreudiger gewünscht, aber an der Freundlichkeit gibt es nichts auszusetzen. Und der Cocktail: Weltklasse.

Qualität: 10

Service: 8

Interieur: 9

Summe: 27

 

Green Door

Winterfeldstraße 50, 10781 Berlin

Green Door
Green Door

25 Jahre besteht Green Door inzwischen, das Wort Klassiker mag einem einfallen, ist aber übertrieben. Die einst modische, originelle Inneneinrichtung ist deutlich in die Jahre gekommen.

IFDie immer mal wieder aktualisierte und renovierte Karte bietet zahlreiche Cocktails jenseits des Mainstream, wie etwa den Jimmy Roosevelt (Cognac, Schwarztee, Kandis, Chartreuse verte, Champagner), den Bellucci (Campari, Ingwer, Schlehengin, Limette, Cranberry, Champagner) oder den Royal Fizz (Gin, Holunderblütenlikör, Zitrone, Champagner). Letzteren bestellen wir. Ein leichter Drink für einen warmen Sommerabend, tadellos gemixt und serviert. Die Qualität stimmt.

Für ausgesuchte Abende: Im Green Door ist alles wie immer – und in einer Stadt, die sich permanent verändert, ist das eine Qualität.

Qualität: 7 Punkte

Atmosphäre: 6,5 Punkte

Service: 7 Punkte

Summe: 20,5